Aktuelles aus dem Kreisverband

13.10.2011

Grünanlage erhalten, Supermarkt verhindern!

Bürgerbegehren in Tambach-Dietharz:

Die Gothaer Kreisverbände von NABU, BUND und Bündnis 90/Die Grünen sprechen sich nochmals in aller Deutlichkeit gegen den in Tambach-Dietharz auf dem Gelände der zur ehemaligen Porzellanfabrik gehörigen Grünanlage geplanten Bau eines Supermarkts aus.

Mehr»

22.09.2011

Neuer Forstweg über den Seeberg ist überflüssig!

Das Forstamt Finsterbergen plant im Gebiet des östlichen Seebergs einen dort vorhandenen Wald- und Wanderweg zwecks Einsatz schwerer Forstmaschinen im Gemeindewald Seebergen auf 2,2 km Länge zu einem ca. 13 m breiten Forstweg auszubauen. Die Gothaer Kreisverbände von Naturschutzbund (NABU), Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und Bündnis 90/Die Grünen lehnen dieses Vorhaben kategorisch ab.

Mehr»

Kategorien:Energie & Umwelt
07.09.2011

Wir lassen uns nicht abbestellen - Zeit für richtig guten Verkehr!

Protestaktion gegen die Silllegung der Ohratalbahn zwischen Gotha und Gräfenroda ab 2012, Zeit für richtig guten Verkehr in den Landkreisen Gotha und Ilm-Kreis. Gemeinsame Kundgebung der Bündnisgrünen Kreisverbände Gotha und Ilmkreis.

Mehr»

31.08.2011

Antrag zum Einsatz regenerativer Energie im Perthes-Forum (zurückgezogen)

Der Stadtrat der Stadt Gotha möge beschließen:

  1. Die Stadtverwaltung wird beauftragt, zu prüfen, ob sich das Perthes-Forum Gotha für den Einsatz regenerativer Energie eignet. Dabei ist das Augenmerk nicht nur auf Photovoltaik- und Solarthermie-Anlagen, sondern auf alle erneuerbaren Energien, wie bspw.  auch Erdwärme, zu richten.
  2. Fällt das Ergebnis positiv aus, erstellt die Stadtverwaltung ein Konzept, dass die Realisierung entweder in städtischer Verantwortung oder mit Hilfe von Kooperationspartnern (bspw. Raiffeisenbank) vorsieht. In der Haushaltsplanung 2012 ist entsprechende Vorsorge zu treffen

Mehr»

Kategorien:Stadtrat Gotha
19.07.2011

CDU entdeckt Naturschutz als Windkraftverhinderungsprogramm!

Zur Ankündigung einer Kleinen Anfrage an die Thüringer Landesregierung zur Erweiterung des Windparks Wangenheim-Hochheim im Landkreis Gotha und den Äußerungen der Landtagsabgeordneten Christina Tasch und Annette Lehmann (beide CDU) (vgl.: TA Gotha vom 19. Juli 2011) erklären Albrecht Loth und Steffen Fuchs, Vorstandsmitglieder des Kreisverbandes Bündnis 90/Die Grünen Gotha:

Mehr»

14.07.2011

Grüne unterstützen Bürgerbegehren über den Bau eines weiteren Supermarkts in Tambach-Dietharz

Der Kreisverband Bündnis 90/Die Grünen Gotha begrüßt das am 16. Oktober in Tambach-Dietharz stattfindende Bürgerbegehren, mit dem über den Bau des Supermarkts auf dem städtischen Grundstück an der Ecke Oberhofer Straße/Bahnhofstraße abgestimmt werden soll.

Mehr»

05.07.2011

Stadtwerketour: Neue Energie für Gotha

Am Montag, 4. Juli 2011, besuchte die Landtagsfraktion mit der Fraktionsvorsitzenden Anja Siegesmund im Rahmen ihrer thüringenweiten Stadtwerketour. Mit dabei waren auch Kreissprecher Albrecht Loth sowie die Gothaer Kreistagsmitglieder Steffen Fuchs und Michael Göring.

Mehr»

Kategorien:Veranstaltungen
10.06.2011

Antrag Schulnetzplanung: "Von-Bülow-Gymnasium Neudietendorf

BESCHLUSSVORLAGE

Der Kreistag möge beschließen:

Der Landrat wird beauftragt zu prüfen, ob die im Rahmen der Anhörung zur Schulnetzplanung von den Organen des „Von-Bülow-Gymnasium“ Neudietendorf vorgelegte Skizze „Baumaßnahmen zur Erreichung der dauerhaften Dreizügigkeit des Gymnasium“ einen machbaren Weg aufzeigt, der zugleich die Kosten für Baumaßnahmen für die Gewährleistung der Dreizügigkeit im mit dieser Skizze vorgetragenen Rahmen hält.

Mehr»

04.05.2011

Vorhaben ist überdimensioniert: Erweiterung der Gewerbegebiete in Waltershausen

Der Kreisverband Bündnis 90/Die Grünen Gotha hat gegen die in der jetzigen Form geplante Erweiterung der Waltershäuser Gewerbegebiete erhebliche Bedenken, handelt es sich angesichts des betroffenen Areals von 180 ha doch um ein völlig überdimen...

Mehr»

23.04.2011

Terminankündigung - 26. April 2011: Kundgebung anlässlich des 25. Jahrestags des Reaktorunglücks von Tschernobyl - AKWs endlich abschalten

Der Kreisverband Bündnis 90/Die Grünen Gotha ruft für Dienstag, den 26. April anlässlich des 25. Jahrestags des Reaktorunglücks von Tschernobyl in Gotha auf dem Neumarkt vor der Margarethenkirche von 17.30 bis 18.30 Uhr zur Kundgebung "25 Jahre Tschernobyl - AKWs endlich abschalten" auf. 25 Jahre nach Tschernobyl zeigen die tragischen Vorfälle im japanischen Fukushima erneut in aller Deutlichkeit, welche Gefahren von der Nutzung der Atomenergie ausgehen. Der Super-GAU ist jederzeit möglich. Immer wieder, überall und auch bei uns, denn die Atomkraft ist nicht beherrschbar. Umso wichtiger ist es deshalb, auch in Anbetracht des in wenigen Wochen auslaufenden Moratoriums über die AKWs, Druck auf die schwarz-gelbe Koalition auszuüben und ein klares Zeichen für einen schnellstmöglichen Atomausstieg zu setzen.

Mehr»

Kategorien:Veranstaltungen
URL:http://gruene-gotha.de/aktuelles/browse/23/